Nachtlinsen

Nachtlinsen

Schlafen Sie Ihre Kurzsichtigkeit weg!

Ist das wirklich möchglich? Ja, durchaus. Denn seit etwa zehn Jahren gibt es bei uns Orthokeratologie-Kontaktlinsen, oder kurz Ortho-K. Diese formstabilen “Nachtlinsen” tragen Sie wirklich nur nachts. Bis zum Aufwachen bringen dieses Linsen die vordere Hornhautschicht Ihrer Augen schonend und kontrolliert in eine Form, welche Ihre Kurzsichtigkeit ausgleicht! Brillen und Kontaktlinsen ade! Diese frohe Kunde gilt aber – leider, leider – nur für Kurzsichtigkeit im Bereich von -1.0 bis -4.0 und moderater Hornhautverkrümmung bis zu -1.5 Dioptrien.

(mehr …)

Adolf Eugen Fick

Adolf Eugen Fick

Seit 125 Jahren! Das stimmt wirklich. Die Kontaktlinse wurde 1888 von Adolf Eugen Fick in Zürich erfunden. Er war Augenarzt und wollte mit seinen „Contactbrillen“ unregelmässige Verkrümmungen und Narben der Hornhaut korrigieren  – eine mit normalen Brillen kaum zu lösende Aufgabe. Als ehemaliger Preussischer Truppenarzt behielt er eine militärische Wortwahl bei,; so schrieb er beispielsweise, dass „es ohne genaues Zusehen nicht möglich sei, ein mit Gläschen versehenes Auge von einem unbewaffneten (!) zu unterscheiden.“

(mehr …)

Interview

Interview

Interview mit Melanie von Ballmoos und Arpasela Imhof, zwei Kontaktlinsen-Spezialistinnen bei Ramstein Optik in Basel

Frau Imhof, was ist Ihre Aufgabe als Kontaktlinsen-Assistentin?Kontaktlinsen Anpassung1

Ich zeige unseren Kundinnen und Kunden, wie sie Kontaktlinsen aufsetzen und wieder absetzen. Dabei unterstütze ich sie mit wertvollen Tipps und trage so dazu bei, dass sie ihre anfängliche Nervosität rasch verlieren.

Wie hoch ist Ihre Erfolgsquote?

Die liegt sicher bei 99%. Schauen Sie, (mehr …)